Was macht effecton eigentlich?

effecton berät mit Herz, Hand und Sachverstand das komplette Projekt-, Anlauf-, Prozess- und Qualitätsmanagement. Wir arbeiten vor allem im Bereich Automotive, aber auch branchenübergreifend im Non-Automotive Sektor. Zu unseren Kunden gehören zum Beispiel sämtliche großen deutschen Automobilhersteller, Originalausrüster und Systemlieferanten. effecton betreut die gesamte Lieferantenkette ganzheitlich im An- und Auslaufmanagement, bei der Fabrikplanung, bei technischen, fachlichen und organisatorischen Fragen und Aufgabenstellungen – von der Produktion von Einzelteilen bis hin zu Logistik und dem Einbau der Komponenten.

 

Hilft, wo andere nicht weiterwissen.

effecton ist auch zur Stelle, wenn es mal nicht ganz rund läuft. Wir setzen exakt dort an, wo für Sie der Nutzen am größten ist und finden schnell und sicher den störanfälligen Punkt, damit alles wieder in Gang kommt.

Wirkt, wo andere nicht hinkommen.

effecton heißt wortwörtlich „Wirkung haben“. effecton geht von Anfang an tiefer, wirkt schneller und nachhaltiger als herkömmliche Beratungen. Nehmen Sie uns beim Wort, testen Sie uns!

Beginnt, wo andere aufhören.

effecton denkt und handelt immer unternehmerisch. effecton berät aber nicht nur, sondern wir planen und produzieren auch für Sie. Der spürbare Effekt von effecton ist, dass alles reibungslos funktioniert.

Leistungen

 

Das Qualitätsmanagement setzt voraus, dass es von jedem Mitarbeiter verstanden und mitgetragen wird. Dann wird Qualität erlebbar und sichtbar. mehr lesen

Neuigkeiten

26

effecton freut sich über Q1 Award von Ford.

2011 überreichte Ford den begehrten Ford Q1 Award. Ausgezeichnet wurde damit der Einsatz von effecton als Berater im Bereich Interimsmanagement. Mit diesem Award zeichnet der Automobilhersteller Logistik-Dienstleister für herausragende Leistungen aus. Den Award erhalten lediglich Zulieferer und Dienstleister, die ein effektives und von unabhängigen Experten kontrolliertes Qualitätsmanagementsystem ein- und kontinuierlich weiterführen. Nur wer zusätzlich die darüber hinausgehenden, Ford-spezifischen Q1-Kriterien in Bezug auf Kundenbeurteilung, Transportqualität, Laufzeiten, Technik und Innovation sowie Administration erfüllt, kommt für die Auszeichnung in Frage.